Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

Vorab nun mal ein Film, der den Platz aus völlig anderen Perspektiven zeigt.

Viel Spaß beim Schauen nach : CLICK

 

Aus gegebenem Anlass!
Jetzt ist die Saison beendet und wir möchten allen unseren Gästen, die massiv auch zu Freunden geworden sind, für die Treue danken.

Bleiben Sie alle schön gesund und nehmen Sie die Tipps vom Waschlappen über beim Duschen urin..ren bis hin zum Frieren für den Frieden nicht zum Anlass, traurig zu werden.

 

Ich soll auf dieser Seite nicht politisieren.

Ich würde es nur zu gerne tun.

Ausnahmslos alle Gäste aus dem Bundesgebiet vertreten eine Meinung, die der Regierung nicht gefallen wird – und erstrecht nicht den 15% der Grünen, die allerdings das politische – und damit das wirtschaftliche System momentan prägen, weil ihnen schon seit Jahren das Prägen von Standpunkten gewährt wird.

Wir haben in diesem Jahr versucht, die, durch das Abschalten von Kraftwerken künstlich hochmanipulierten Energie – und Ressourcenpreise mittels Überzeugungsarbeit bei unseren Gästen etwas abzufangen. Damit wollten wir unsere Preise weitestgehend niedrig halten, denn besser sind viele wenig zahlende Gäste, als wenig viel zahlende Gäste, denn diese zählen eher nicht zu den treuen Gästen, die wir immer mal wieder begrüßen dürfen – ja dürfen.

Viele von unseren Gästen sind sogar schon Freunde geworden.

Jetzt aber kommen die Einschläge mit den Kostenprognosen, die ein Überdenken aller Maßnahmen und Angebote notwendig machen.

Der Stromanbieter hat mal locker den Strompreis fast verdoppelt - damit wird es schon für uns teuer ... und die Kosten für  Strom werden sich mit unseren steigenden Gaspreisen „verbünden“, um dann zusammen mit den enormen Müllpreisen und der Pacht das kommende Jahr neu kalkulieren zu lassen.

Dankenswerterweise hatten viele Gäste kein Problem mit den bereits reduzierten Litern Wasser beim Duschen. Auch sortierten viele Gäste ihren Müll sehr gut, und kein Gast beschwerte sich über das fehlende Handtuchpapier. Alles, um die Kosten für die Gäste niedrig zu halten. Aber es sind auch andere Menschen dabei, die sich über unsere Einsparungen beschwerten.

Traurig hat uns auch gemacht, dass ein paar wenige Dauergäste, obwohl der Platz schon geschlossen war, kein Verständnis dafür hatten, dass wir die Sanitärtrakte bis auf eine Notversorgung reduzierten.

Als wir dann auch noch frischen Müll in den Containern fanden, wurde klar, dass einigen Leuten nicht klar ist, warum ein eigentlich geschlossener Platz noch zusätzliche Müllkosten ertragen muss.

 

Nun werden wir 2023 wahrscheinlich auch erst im Mai öffnen. Das hat den Grund, dass der April in der Regel für recht wenig Gäste viel Energie kostet.

 

Die Preise wüssen wir mit Sicherheit anheben. ACSI stimmt immer für das Folgejahr die Preise ab, aber ob der Katalog dann noch gilt, können wir nicht sagen.

 

Dennoch müssen - und werden wir die Preiserhöhungen moderat gestalten.

Besser viele Gäste für wenig Geld, als wenig Gäste für viel Geld. Jedoch wenig Geld ist das schwer verdiente Geld der Gäste immer vom Blickwinkel anhängig.

 

Ja - die Saison ist nun vorbei und es kehrt Ruhe ein am See.

 

Wie Ihr gelesen habt, blicken wir nicht so ganz entspannt in die Zukunft, aber wir sind zuversichtlich, dass es immer noch irgendwie alles bezahlbar bleibt.

Alles wird teurer - leider alles - oder doch nicht?

NEIN!

Freundschaft, Vertrauen in liebe Menschen und Liebe werden nicht teurer.

Sie werden sogar günstiger, weil sicher viele Menschen zusammenrücken werden.

Sicher

Zu uns reisen Menschen, deren Ansprüche sind: Freundlichkeit; Sauberkeit; Naturnähe und eine nutzbare Infrastruktur. Das sind ehrliche Ansprüche, die nicht auf gekünsteltes Lächeln Wert legen.

Darum möchten wir die zu erwartenden Erhöhungen moderat und bezahlbar halten.

 

Möchten aber bitten, wieder 2023 dann auch im Hinblick auf den Klimawandel und die Ressourcenknappheit, sparsam mit Wasser, Energie, Papier etc. umzugehen.

Anstatt sich die Hände nach dem Toilettengang mit Papierspendern abzutrocknen, kann man ein kleines Handtuch mitnehmen, oder durch Sauberkeit weniger Reinigungsbedarf unsererseits zu erzeugen.

Insbesondere der Müll, als intensiver Kostenfaktor, muss sehr gut sortiert werden, auch wenn es unbequem erscheint. Gerade 1-tägige Wohnmobilisten bringen gern 1 kleines Beutelchen unsortiert zum Containerplatz. Kleinvieh macht auch Mist.

 

 

Darum hoffen wir, dass wir mit dieser Strategie Kosten kompensieren können.
Damit Sie einen entspannten, sorgenfreien und bezahlbaren Urlaub erleben werden.

 

 

Schaut mal HIER!! - ein Film von lieben Campern über den Platz - das Dorf und die Umgebung.

 

Ja - und da sind einige Hinweise, die wir Euch insbesondere für Buchungsanfragen und Reservierungen geben möchten!
 

Wandern wir im April mit Euch am See entlang. KLICK

 

 

 

 

- BLEIBT GESUND!

 

 

 

Larinas Blick

Ein weiterer, kleiner Film über den aktuellen Wintereinbruch, der in den letzten Jahren eher ausblieb. Der ist aktuell vom 08.Februar 2021.

 


Kommt einfach mit über den Winterplatz. Klicken!

 

Das schöne Luftbild hat ein liebes Dauercamperpaar für uns und Euch geschossen. L&U S...... (Ich verrate nicht, dass das Sängers waren.)

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------
Achso - unsere App, die unserer Idee entstammt und verbessert wurde, findet Ihr bei Aktuelles
Diese App werden wir nutzen, um Euch Routen und Punkte zu empfehlen! Wenn Ihr sie habt, könnt Ihr diese dann ab April finden.

............................................................................................................

 

 

 

 

Gebt in die Navis sicherheitshalber "An der Mühle 8" ein - dann kommt Ihr zum Eingang.

 

 

 

- Willkommen auf dem Campingplatz am Dobbertiner See -


Unser Campingplatz liegt wunderschön am Dobbertiner See in der Mecklenburgischen Seenplatte. Umrahmt von Wasser, Mecklenburger Weite und Ruhe, ist für viele Möglichkeiten der Entspannung und sportlicher Aktivität gesorgt. Zu Fuß, per Rad, Kanu oder Auto kann die Umgebung erkundet werden. Die Mildenitz, Warnow und die vielen Seen, welche in den Naturparken "Nossentiner Schwinzer Heide" und "Sternberger Seenland" liegen, bieten die verschiedensten Möglichkeiten für Wasserwanderungen. Auf dem Platz und in der Umgebung.

 

Besuchen Sie uns !

 

GPS-Koordinaten:

  • Länge: 12.0667/12°3`51``
  • Breite: 53.6333/53°37`7``

 

 

 

.... aber erst vom 01.April bis zum 15. Oktober....